Auf Entdeckungsreise im Domschatz Minden

Der Gießlöwe, den Heinrich der Löwe 1168 mit nach Minden brachte, ist eines der bedeutendsten Ausstellungsstücke im Domschatz Minden. Foto: DVM
Der Gießlöwe, den Heinrich der Löwe 1168 mit nach Minden brachte, ist eines der bedeutendsten Ausstellungsstücke im Domschatz Minden. Foto: DVM

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Domschatz Minden lädt der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) am kommenden Samstag, 5. März, 11 Uhr, ein. Dabei geht es mit Andreas Kresse auf eine kurzweilige Entdeckungsreise zu den christlichen Kunstschätzen aus elf Jahrhunderten und von europäischem Rang. Darunter das Original des Mindener Kreuzes und der Gießlöwe, den Heinrich der Löwe 1168 mit nach Minden brachte. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Treffpunkt ist der Domschatz Minden am Kleinen Domhof 24. Tickets online unter ticketshop.domschatz-minden.de oder beim Besucherservice in der Domschatzkammer. Bei der Führung gelten die aktuellen Regeln der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW.

#domschatz_minden #mindenerkreuz #gießlöwe #minden #dvm #dombauverein_minden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.