Am 8. Januar öffentliche Führung im Dom zu Minden

Der Innenraum des Mindener Domes – fotografiert mit einer Drohne. Foto: DVM/Klaus von Kassel
Der Innenraum des Mindener Domes – fotografiert mit einer Drohne. Foto: DVM/Klaus von Kassel

Minden (DVM). Zu einer öffentlichen Führung durch den Mindener Dom lädt der überkonfessionelle Förderverein Dombau-Verein Minden (DVM) am Samstag, 8. Januar 2022, 11.00 Uhr, ein. Annemarie Lux führt kurzweilig in die 1200-jährige Geschichte des Kirchenbauwerks und seiner Kunstwerke ein, darunter das weltberühmte Mindener Kreuz (das Original ist im Domschatz Minden unweit des Domes ausgestellt) und die Goldene Tafel. Der Dom zu Minden gilt als die schönste frühgotische Hallenkirche Deutschlands.

Eintrittskarten online unter ticketshop.domschatz-minden.de oder im Domschatz Minden, Kleiner Domhof 24.

Es gelten die aktuellen Regelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und die 2G-Regel: Geimpft oder genesen. Im Mindener Dom gilt bei der Führung Maskenpflicht (FFP2 oder OP-Maske).

#dvm #dombauverein_minden #dom #basilika #kathedrale #mindenerleben #minden #führung #romanik #gotik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.